8. März 2018

Durchgefallen

Durchgefallen

Durchgefallen wegen Prüfungsangst oder Lampenfieber?

Wer Prüfungsangst oder Lampenfieber hat, droht zu „versagen“, wenn es im entscheidenden Moment darauf ankommt!

Leider gilt: Gutes Zureden oder wohlgemeinte Ratschläge helfen nicht: Die Neurobiologie steht dem im Weg. Ratschläge und wohlmeinendes Zureden sind nicht in der Lage, das Emotionszentrum unseres Gehirns beruhigen.

Stattdessen erleiden Menschen mit Lampenfieber oder gar Prüfungsängsten unangenehme Symptome wie Einschlafschwierigkeiten, Unwohlsein, Herzrasen und vieles mehr . Dies jedoch verstärkt die Ängste und setzt sogar das Denkvermögen herab: So entsteht ein Teufelskreis, da genau diese Denk- und Lernblockaden letztlich zum Scheitern führen. Und am Ende steht dann leider: „DURCHGEFALLEN“.

Finanzielle, gesundheitliche, emotionale Folgen der Examensangst

Schlechte Noten zu haben oder im Abitur durchzufallen, ist schon schlimm genug. Wer jedoch in seiner Ausbildung, im Studium oder im Berufsexamen (z.B. zum Wirtschaftsprüfer oder Juristen) schlecht abschneidet, stürzt in eine noch viel tiefere Krise: Blamage und Gesichtsverlust vor Mitstudenten, Familienangehörigen, Arbeitgebern und eine nachhaltiger Knacks im Selbstbewusstsein sitzen wie ein Stachel im Fleisch.

In der Folge kommt es oft zu gesundheitlichen Problemen oder zur Abhängigkeit von Medikamenten und Alkohol. In jedem Falle führen das Durchfallen oder schlechte Noten zu noch mehr Stress und Prüfungsangst, wenn sie ohne Prüfungs-Coaching „unbehandelt“ bleiben. Es kommt zu weiterem Versagen im Falle von Leistungsdruck.

Auch die immensen Kosten schlagen als finanzielle Verluste zu Buche: Ein Jurastudium beispielsweise kostet inklusive Lernmaterialien, Miete und weiteren Kosten etwa 60.000,- Euro. Wer das Studium nicht schafft, hat also einen horrenden finanziellen Schaden zu verbuchen und zudem noch viele Jahre Lebenszeit verloren. Er oder sie stehen dann vor dem Nichts  – also der Arbeitslosigkeit.

Wer noch die „Chance“ zur Prüfungswiederholung hat, ist durch den vorherigen Misserfolg jedoch emotional extrem vorbelastet: Denn ein Lebensjahr ist unwiderbringlich verloren, man steigt ggf. ein Jahr später im Job auf oder übernimmt überhaupt dann erst einen Arbeitsplatz. Dies kann auch leicht 20.000 bis 100.000,- Euro „kosten“. Das Wissen um diese vielfältigen Prüfungsrisiken steigert bewusst oder unbewusst die Ängste und psychische Belastungen – bei Tausenden Menschen!

Effiziente Unterstützung für geistige Fitness, wenn es zählt

Warum nur sind geeignete Hilfsmaßnahmen immer noch so unbekannt? Warum nur bereiten sich wenige Menschen so allumfassend auf ihre persönlichen „Höchstleistungsmomente“ vor – wie es schon seit Jahrzehnten Profi-Sportler tun?

Mangelndes Wissen um neurobiologische Ursachen für Leistungsstress, Prüfungsangst, Lampenfieber mögen der eine Grund dafür sein. Andere Gründe sind mangelnde Bekanntheit effizienter, örtlich-zeitlich flexibler Lernprogramme, die mentale Stärke, Lerneffizienz und Selbstvertrauen vermitteln. Dabei gibt er erprobte und bewährte Lösungen. Gratis Tipps beim Klimmer E/C/P Examens-Coaching-Programm.

Blog , , ,
About Michaela Brase